Dieser Bericht wurde 1753 mal gelesen
Einsatz 0 von 0 Einsätzen der im Jahr 2021
Einsatzart: T03V-VU-mit-Verl
Kurzbericht: Verkehrsunfall - Moped gegen Traktor
Einsatzort: L435 - Limbachstraße
Alarmierung der Feuerwehr Sebersdorf : Alarmierung per Sirenen Alarm

am 10.04.2021 um 18:59 Uhr

Ausfahrt: 19:03 Uhr
Einsatzende: 20:15 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. 16 min.
Einsatzleiter: OBI Stephan Schorrer
Mannschaftsstärke: 21

Einsatzbericht

Am Samstag, dem 10.04.2021, wurde die Feuerwehr Sebersdorf um 18:59 Uhr per Sirenen Alarm zu einem Verkehrsunfall - Moped gegen Traktor - auf der L435 im Bereich der Autobahnbrücke in Sebersdorf gerufen.

Aus bisher unbekannter Ursache prallte ein Moped mit zwei Personen mit voller Wucht gegen das Heck eines fahrenden Traktors. Dabei wurde der Mopedlenker auf die Kippmulde des Traktors, die Mitfahrerin über den Traktor geschleudert. Dabei wurde die Mitfahrerin noch vom Traktorfahrer abgefangen und dadurch von schwereren Verletzungen gerettet. Der Mopedlenker wurde beim Aufprall schwer, die Mitfahrerin leicht verletzt. Der Traktorfahrer blieb beim Unfall unverletzt. 

Die Feuerwehr Sebersdorf sicherte die Unfallstelle ab und baute einen Brandschutz auf. Die verletzten Personen wurden von den Feuerwehrsanitätern gemeinsam mit dem Roten Kreuz versorgt und anschließend in die Krankenhäuser Graz und Hartberg abtransportiert. Nachdem die Unfallaufnahme durch die Polizei abgeschlossen war, konnten die Unfallfahrzeuge geborgen werden. Die Straße wurde noch von Trümmerteilen gereinigt und geringe Mengen von Betriebsmitteln wurden gebunden.

Um 20:15 Uhr konnte die Feuerwehr Sebersdorf schließlich wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

eingesetzt waren: RLFA-2000 Sebersdorf, LF-A Sebersdorf, MTF-A Sebersdorf

weiters vor Ort: Rotes Kreuz, Notarzt, Polizei 

T03V-VU-mit-Verl vom 10.04.2021  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2021)T03V-VU-mit-Verl vom 10.04.2021  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2021)T03V-VU-mit-Verl vom 10.04.2021  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2021)