Dieser Bericht wurde 862 mal gelesen
Einsatz 4 von 22 Einsätzen der Feuerwehr Sebersdorf im Jahr 2022
Einsatzart: T03-VU-Berg.-Öl
Kurzbericht: Verkehrsunfall
Einsatzort: L401 - Höhe Raststation Sebersdorf
Alarmierung der Feuerwehr Sebersdorf : Alarmierung per Sirenen Alarm

am 16.03.2022 um 15:11 Uhr

Ausfahrt: 15:16 Uhr
Einsatzende: 16:00 Uhr
Einsatzdauer: 49 min.
Mannschaftsstärke: 11

Einsatzbericht

Am Mittwoch, dem 16.03.2022, wurde die Feuerwehr Sebersdorf um 15:11 Uhr per Sirenen Alarm zu einem Verkehrsunfall auf der L401-Höhe Raststation Sebersdorf gerufen. 

Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten ein PKW und ein Klein-LKW im Kreuzungsbereich miteinander. Dabei entstand bei beiden Fahrzeugen ein erheblicher Sachschaden. 

Die Feuerwehr Sebersdorf sicherte die Unfallstelle ab und baute einen Brandschutz auf. Nach dem die Polizei die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, konnten die Unfallfahrzeuge von der Straße entfernt und die Straße von Trümmerteilen gesäubert werden.

Um 16:00 Uhr konnte die Feuerwehr Sebersdorf schließlich wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.   

eingesetzt waren: RLFA-2000 Sebersdorf, LF-A Sebersdorf

weiters vor Ort: 

  • Polizei Bad Waltersdorf
T03-VU-Berg.-Öl vom 16.03.2022  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2022)T03-VU-Berg.-Öl vom 16.03.2022  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2022)T03-VU-Berg.-Öl vom 16.03.2022  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2022)T03-VU-Berg.-Öl vom 16.03.2022  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2022)