Dieser Bericht wurde 1300 mal gelesen
Einsatz 0 von 0 Einsätzen der im Jahr 2023
Einsatzart: T03V-VU-mit-Verl
Kurzbericht: Verkehrsunfall mit einer verletzten Person
Einsatzort: L401 - Höhe BP Tankstelle
Alarmierung der Feuerwehr Sebersdorf : Alarmierung per Sirenen Alarm

am 09.10.2023 um 19:32 Uhr

Ausfahrt: 19:36 Uhr
Einsatzende: 20:30 Uhr
Einsatzdauer: 58 min.
Mannschaftsstärke: 16

Einsatzbericht

Am Montag, dem 09.10.2023, wurde die Feuerwehr Sebersdorf um 19:32 Uhr per Sirenen Alarm zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf der L401 - Höhe BP Tankstelle gerufen. 

 

Aus bisher unbekannter Ursache kam eine PKW Lenkerin in Fahrtrichtung Sebersdorf rechts von der Straße ab und landete im Straßengraben. Aufgrund des Aufpralles wurde die Person unbestimmten Grades verletzt. Zufällig vorbeikommende Polizisten aus Hartberg sowie das Rote Kreuz Hartberg, welche gerade mit einem Patienten nach Graz unterwegs waren, versorgten die verletzte Person bis zum Eintreffen der Polizei Bad Waltersdorf und des Roten Kreuzes aus Bad Waltersdorf.

 

Die Feuerwehr Sebersdorf sicherte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr über eine lokale Umleitung um. Nachdem die Polizei die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte wurde der PKW mittels Seilwinde des RLFA-2000 Sebersdorf geborgen und anschließend auf einem Parkplatz sicher abgestellt.

 

Um 20:30 Uhr konnte die Feuerwehr Sebersdorf schließlich wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

eingesetzt waren:

  • RLFA-2000 Sebersdorf
  • LF-A Sebersdorf

 

weiters vor Ort:

  • Polizei Bad Waltersdorf
  • Polizei Hartberg
  • Rotes Kreuz Bad Waltersdorf 
  • Rotes Kreuz Hartberg
T03V-VU-mit-Verl vom 09.10.2023  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2023)T03V-VU-mit-Verl vom 09.10.2023  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2023)T03V-VU-mit-Verl vom 09.10.2023  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2023)T03V-VU-mit-Verl vom 09.10.2023  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2023)