Aktuelles

Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb in Gnas 2022

Zum mittlerweile 50. Mal fand der Traditionsbewerb für die Feuerwehrjugend der Steiermark sowie für Gästegruppen aus dem benachbarten In- und Ausland statt. Das Bewerbsspiel wurde zum 13. Mal ausgetragen. Knapp 3.400 Mädchen und Burschen aus Nah und Fern – ein neuer Teilnehmerrekord – waren bei den Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerben mit „Feuereifer" am Werk und lieferten sich vom 8. bis zum 9. Juli 2022 ein spannendes Duell um den Tages- und Landessieg in den verschiedenen Wertungsklassen. Nach 1.007 aufregenden Bewerbsdurchgängen voller Nervenkitzel stehen die Sieger fest, der Bewerbsbetrieb 2022 hat mit der Abschlussveranstaltung ein würdiges Ende gefunden. Die Kids gehen nun in die wohlverdienten Sommerferien.

Die Schlusskundgebung mit Siegerverkündigung am Gnaser Sportplatz bildete den Höhepunkt der Landes-Jugendbewerbe 2022, wo am späten Samstagnachmittag in Summe über 5.000 Kids, Betreuer, Schlachtenbummler sowie Ehrengäste beim Veranstaltungsfinale zugegen waren. Gefreut hat man sich in Gnas auch über die Teilnahme von Gästegruppen aus Slowenien und Kroatien sowie aus mehreren Bundesländern.

Die Feuerwehr Sebersdorf war ebenfalls bei diesem Bewerb vertreten. Alle teilnehmenden Jugendlichen der Feuerwehr Sebersdorf konnten ihr Abzeichen bei diesem Bewerb erreichen. 

Die Feuerwehr Sebersdorf gratuliert sehr herzlich zu dieser tollen Leistung!

09072022 feuerwehrjugendleistungsbewerb

 

Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb und Bewerbsspiel 2022

Am Samstag, dem 02. Juli 2022, fanden der diesjährige Bereichsfeuerwehrjugendleistungsbewerb und das Bewerbsspiel des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg in Friedberg statt.

Insgesamt 34 Jugendgruppen aus den Bereichen Hartberg, Weiz und Feldbach sowie aus dem benachbarten Burgenland stellten sich in zahlreichen Durchgängen dem Feuerwehrjugendleistungsbewerb. Auch die Feuerwehrjugend 1 war beim Bewerbsspiel mit 50 Teams stark vertreten. 55 Bewerter auf den Bahnen und beim Staffellauf sorgten für eine faire und korrekte Bewertung der einzelnen Jugendgruppen und Bewerbsteams.

Im Anschluss an die Grunddurchgänge wurde ab 14:00 Uhr, unter dem tosenden Beifall zahlreicher Schlachtenbummler und Fans der Jugendgruppen, der Parallelbewerb abgehalten. Dieser spannende Finalbewerb wurde sowohl in der Kategorie Jugendbewerb als auch Bewerbsspiel ausgetragen.

Höhepunkt des Bewerbstages bildete die Siegerehrung am Sportplatz, welche pünktlich um 16:00 Uhr begonnen wurde. Zahlreiche Ehrengäste folgten der Einladung um dieser Veranstaltung einen würdigen Rahmen zu verleihen.

Seiten der Feuerwehr stellten sich der Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Thomas Gruber sowie sein Stellvertreter BR Johann Hierzer, ABI Eduard Peinthor, ABI Wolfgang Gamperl, ABI Markus Allmer, ABI Christian Hatzl und ABI Andreas Fuchs als Gratulanten ein.

 

Landesfeuerwehrleistungsbewerb | 24.06.2022

Der diesjährige Landesfeuerwehrleistungsbewerb für die Stufen Bronze und Silber fand am Freitag, 24.06.2022, und Samstag, 25.06.2022, in Bad Gleichenberg statt. In Summe waren an beiden Bewerbstagen 348 Bewerbsgruppen mit 2.323 Feuerwehrmännern und -frauen von 201 Feuerwehren am Start. Bei tollen Bedingungen wurde vom 24. bis 25. Juni um den Landessieg gekämpft, oder einfach nur teilgenommen, um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und/oder Silber zu erlangen.

Auch eine Gruppe der Feuerwehr Sebersdorf nahm beim Bewerb in Bad Gleichenberg teil. 

Die Gruppe bestand aus:

  • GRKDT:    FM Nico Weghofer
  • ME:         LM d.S. Michelle Jeitler
  • MA:         FM Patrick Pirkheim
  • AGTF:      JFM Michael Hauer
  • AGTM:     JFM Daniel Hauer
  • WTF:        PFM Kevin Dampfhofer
  • WTM:       FM Florian Schorrer
  • STF:        FM Felix Reisinger
  • STM:       JFM Hannes Zernig

Die Feuerwehr Sebersdorf gratuliert zum erworbenen Leistungsabzeichen in Bronze!

 

Übung Kindergarten Sebersdorf | 24.06.2022

Am Freitag, dem 24.06.2022, fand eine Brandschutzübung im Kindergarten Sebersdorf statt. Übungsannahme war ein Brandausbruch im Keller des Kindergartens, wobei eine Person vermisst wurde. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter wurde ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Sebersdorf in den Keller geschickt um nach der vermissten Person zu suchen. Nach kurzer Zeit konnte der Atemschutztrupp die vermisste Person finden und ins Freie bringen.

Nach der Übung konnten die Kindergartenkinder noch mit dem HD-Rohr spritzen sowie die Feuerwehrautos genauer unter die Lupe nehmen.

WhatsApp Image 2022-06-27 at 10.30.13 WhatsApp Image 2022-06-27 at 10.30.13 1 

WhatsApp Image 2022-06-27 at 10.30.13 4 WhatsApp Image 2022-06-27 at 10.30.13 6  

WhatsApp Image 2022-06-27 at 10.30.13 9WhatsApp Image 2022-06-27 at 10.30.13 10

WhatsApp Image 2022-06-27 at 10.30.13 12 WhatsApp Image 2022-06-27 at 10.30.13 15

WhatsApp Image 2022-06-27 at 10.30.34 3 WhatsApp Image 2022-06-27 at 10.30.34 6

 

Wallfahrt Mariazell 2022

Wie auch schon in den letzten Jahren marschierten auch dieses Jahr einige unserer Feuerwehrkameraden wieder nach Mariazell. Die schon größere Wallfahrtsgruppe der FF Sebersdorf bestand dieses Jahr aus 13 Kameraden.

Dieses Jahr begann die Wallfahrt unserer Kameraden am 16.06.2022 in Pöllau. Ihre Wanderung führte unsere kleine Gruppe am ersten Tag von Pöllau nach Fischbach und weiter nach Mitterdorf. In Mitterdorf kamen unsere Feuerwehrmänner nach einem knapp 45km langen Marsch voller Freude an. An diesem Abend wurden unsere Wallfahrer durch den Hausherrn des Café Binder versorgt.

Am zweiten Tag ging es für unsere Feuerwehrmitglieder zuerst zum Scheikl. Von dort begann der schwierige Aufstieg auf die Hohe Veitsch. Das Ziel dieses Tages war wie letztes Jahr das Erreichen des Graf Meran Hauses. Nach einer kleinen Stärkung ging es danach noch zum Gipfelkreuz der Hohen Veitsch um dann den kräfteraubenden Abstieg beginnen. Der diesjährige Abstieg führte unsere Mitglieder den Teufelssteig hinunter und über die Rothsol zum Quartier am Niederalpl.

Der letzte Tag der Wallfahrt führte unsere Feuerwehrkameraden vom Niederalpl über den Herrenboden nach Mooshuben und von dort weiter zum großen Ziel der Wanderung der „Basilika von Mariazell". Auch dieses Jahr besuchten unserer Wanderer einige Hütten, welche auf dem Weg nach Mariazell lagen. Nach einer anstrengenden und Kräfte zerrenden Wallfahrt kam unserer kleinen Gruppe froh und überglücklich in Mariazell an.


In diesem Jahr war die Wallfahrt der FF Sebersdorf auch wieder von vielen schönen Momenten gesegnet und unsere Mitglieder freuen sich schon auf nächstes Jahr.

18062022 wallfahrt mariazell2

18062022 wallfahrt mariazell

 
Weitere Beiträge...